Rettung verlassener Warenkörbe


Eine der wichtigsten Optionen in Online-Shops sind die sogenannten Warenkörbe. Kunden füllen sie mit ausgewählten Waren, genauso wie Supermarktwagen. Manchmal ist es ein einzelner Artikel, den eine bestimmte Person gerade braucht, und manchmal befinden sich mehrere Produkte im Warenkorb. Selbst das Hinzufügen eines Produkts in den Warenkorb ist nicht gleichbedeutend mit dem Kauf. Das kann zu einem aus der Sicht des Verkäufers negativen Phänomen führen, d.h. zum Warenkorbabbruch.


Konto erstellen!
edrone crm newsletter

Was sind verlassene Warenkörbe?

Als verlassene Warenkörbe gelten jene Warenkörbe, die von einem Benutzer mit Produkten gefüllt wurden, aber die Transaktion Kauf-Verkauf letztendlich nicht abgeschlossen wurde. Mit anderen Worten, die Bestellung wurde nicht ausgeführt. Dieses Phänomen tritt hauptsächlich in Online-Shops auf, da es in traditionellen Supermärkten in der Regel nicht passiert. Die Statistiken zu diesem Phänomen zeigen, dass nur jeder dritte Kunde eines Online-Shops, der seinen Warenkorb bereits gefüllt hat, entscheidet, die Transaktion abzuschließen. Die Anderen verlassen die Warenkörbe im Shop. Man kann sich also fragen – Warum passiert das eigentlich?

Wie entstehen verlassene Warenkörbe im E-Commerce?

Man kann diese Frage eigentlich nicht eindeutig beantworten. Die Gründe für einen Rücktritt vom Kauf können nämlich unterschiedlich sein. Es stellt sich heraus, dass diese Entscheidung meistens aufgrund der hohen Lieferkosten oder wegen des langen und komplexen Bestellprozesses getroffen wird. Man muss auch beachten, dass nicht jeder Kunde über ein Onlinekonto verfügt, mit dem er die Transaktion gleich bezahlen kann. Manchmal liegt das an Webseiten, die zu lange laden und sich oft aufhängen, was die Kunden von dieser Form des Kaufs abhält. Einige Kunden fürchten auch, ihre persönlichen Daten anzugeben, da sie glauben, dass sie auch für andere Zwecke als nur zum Einkaufen verwendet werden können. Unter Einbeziehung aller dieser Faktoren ist es wichtig, sich zu überlegen, wie man verlassene Warenkörbe der Kunden wiederherstellen könnte.

Wie retten Sie verlassene Warenkörbe?

Die Rettung verlassener Warenkörbe ist möglich, aber die Shop-Besitzer müssen sich dafür einsetzen. Man muss berücksichtigen, dass die Kunden im Allgemeinen nicht warten wollen. Daher wäre es empfehlungswert, den Betrieb der Shop-Webseite voranzutreiben und die Menge an Informationen, die die Kunden auf dem Transaktionsformular ausfüllen müssen, auf das Minimum zu reduzieren. Wenn zu hohe Lieferungskosten entstehen, sollten Sie den Wechsel des Zustellers in Betracht ziehen. Die Kunden müssen auch aufrichtig über die realen Lieferungskosten informiert werden.